GfG-Jahrestagung 2016

 

Als Ort zum Arbeiten und Entspannen, für Bildung, Gespräch und Wissenstransfer sollen die hoffmanns höfe ein lebendiger Treffpunkt in Frankfurt-Niederrad sein.

Einen Steinwurf entfernt vom Main gelegen, sind von hier aus das Museumsufer und die Frankfurter Innenstadt gut zu Fuß zu erreichen.

Sechs Gesellschafter gründeten 2006 die gemeinnützige Gesellschaft für Bildung und berufliche Integration mbH. Mit ihrem Projekt hoffmanns höfe wollen sie für Menschen mit Behinderung Möglichkeiten zur beruflichen Qualifikation und Arbeitsplätze schaffen. Hier soll im Alltag ein ungezwungenes Miteinander von Tagungsteilnehmern, Mitarbeitern von Organisationen und Projekten, von Hotelgästen und der hier tätigen behinderten Menschen gefördert werden.

hoffmanns höfe
Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt/M.

Hier geht es zur Website des Tagungshauses

Bildquelle: hoffmanns höfe